Französische Hirtenhunde

PDFDruckenE-Mail
Berger de Picardie (Picard): bis 65 cm / 32 kg
Berger de Brie (Briard): bis 68 cm / 40 kg
Berger de Beauce (Beauceron): bis 70 cm / 50 kg
FranzHirtenhunde.jpgFranzHirtenhunde.jpg
Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 12,95 €
Beschreibung Der Ursprung der Französischen Hirtenhunde ist kaum dokumentiert und geklärt. Für diese sehr alten Hof- und Bauernhunde hat man sich bei der systematischen Erfassung und Zucht erst spät interessiert. Zwischenzeitlich waren sie vom Aussterben bedroht. Einzig der Briard ist bis heute zahlreich vertreten und erfreut sich großer Beliebtheit. Dabei sind sie alle trotz ihres Eigensinns sehr vielfältig einsetzbar und ausbildbar. Durch ihre Intelligenz und Lernfähigkeit sowie ihr Einfühlungsvermögen erweisen sie sich z. B. in den sensiblen Bereichen der Rettung oder auch Behindertenbegleitung als sehr nützlich. Lernfreudig sind sie dabei nicht immer. Zu ihrer Erziehung gehört viel Verständnis für ihr Wesen. Anfängerhunde sind sie deshalb nicht. Bei körperlich aktiven Menschen und Auslaufmöglichkeiten in der freien Natur werden sich die französischen Hirtenhunde besonders wohl fühlen.